Allgemein

Jugendmobilitätsforum #GenZ

28. August 2019

Das Jugendmobilitätsforum ist eine Idee, die aus dem Prozess des MobilitätsKONSENS Rheinland-Pfalz bereits im Jahr 2018 entstanden ist. In dem aufwendigen Verfahren konnten alle Stake-Holder der Verkehrsszene des Landes ihre Einschätzungen zur zukünftigen Mobilität in Rheinland-Pfalz in unseren fünf dezentralen Workshops einbringen. Und die sehr groß angelegte Onlie-Umfrage, die sich an die breite Bürgerschaft wendete, war eine weitere, ganz wesentliche Beteiligungsform. Da aber die jüngere Generation eine Reihe von sehr besonderen Mobilitätsaspekten auf sich vereint, haben wir für diese Gruppe eine ganz auf sie zugeschnittenes Partizipationsformat kreiert. Den klar ist: Eine besondere Zielgruppe erfordert eine besondere Methodik und eine ganz spezielle Ansprache. Dafür haben wir alle Register gezogen und mit hoch interaktiven, Echtzeit- Beteiligungsformaten, einem jungem Moderatorenteam, einem Mobility-Slam am Mittag, einem ganzen Fuhrpark von Elektro-Kleinstfahrzeugen zum Probefahren gearbeitet. Nachhaltige Burger und Eis kamen als Catering sehr gut an. Selbstverständlich haben wir die Veranstaltung CO²-frei gestellt. So konnten wir eine rundum Zielgruppen-angepasste Veranstaltung realisieren. Das positive Feedback zu allen Programmpunkten, das produktive Miteinander und nicht zuletzt auch die aussagekräftigen Ergebnisse zeigen uns dabei, dass wir mit unserem Team eine zukunftsgewandte und sehr gut angenommene Partizipation entwickelt haben.

veröffentlicht am 28.08.2019

Adresse: http://raumkom.de/allgemein/jugendmobilitaetsforum-genz

Ausdruck und Speicherung nur für den persönlichen Gebrauch. Vervielfältigung und Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers. Alle Rechte vorbehalten.